Web Site Builder

Motivation

Ein Strohfeuer hilft nicht viel...

Wir alle kennen das: eine neue Idee, ein neues Projekt und wir sind Feuer und Flamme. Doch wie lange hält diese Euphorie an? Meine Schüler kommen gerne zu mir, nicht wenige seit 10, 12, manche sogar seit 14 Jahren und mehr. Sie können längst schon jede Art von Literatur spielen. Sie kommen nur, weil sie Spaß an der Sache haben und dauerhaft motiviert sind. Motivation ist alles. Auf Dauer.

Absprachen

Was versprochen wird, wird auch gehalten.

Viele Schüler, meist handelt es sich um Fortgeschrittene, haben ganz konkrete Vorstellungen, wenn sie sich für Unterricht interessieren. Ob jemand spezielle klassische Werke wünscht, aktuelle Charts spielen möchte oder Jazzstandards bevorzugt: jeder erhält ein individuelles Programm, das ganz genau seinen Vorstellungen entspricht. Und diese Absprache wird eingehalten. Garantiert.

Globalisierung

Wir sind "global player".

Unsere Unterrichtsliteratur kommt von überall her, sie ist international. Korea, China, Japan, Südamerika, USA, Frankreich, England, Italien. Wir spielen, was gut ist, Spaß macht und uns weiter bringt. Unser Unterricht verfügt z.Z. über 113 GB Material und umfasst sämtliche musikalischen Kategorien und Stilrichtungen. Da ist für Jeden etwas dabei. Die 88 Tasten wandern um die ganze Welt.

Aktualität

"Was gibt es Neues?"

Mit dieser Frage beginnt jede Stunde. Gemeint sind natürlich in erster Linie die Dinge, die uns gerade bewegen und beschäftigen. Ebenso aber auch alle Neuheiten, die es in der Branche Tag für Tag gibt. Jugendliche zücken gerne ihr Handy, um ihre aktuellen Lieblingssongs zu präsentieren. Als Klavierlehrer macht es mir Spaß, spontan mitzuspielen. Unterricht muss aktuell sein, immer am Puls der Zeit.

Piano & More

Klavierspiel außerhalb der "stillen Kammer".

Manche Schüler spielen gerne für sich. Andere dagegen suchen auch mal die Öffentlichkeit. Schüler des örtlichen Musikgymnasiums üben Auftritte mit Solisten ein. Auch die Weihnachtszeit ist für einige Anlaß für Hausmusik. Und so gibt es die interessantesten Kombis: Klavier mit Geige, Klavier mit Saxophon, Klavier mit Cello, Klavier mit einer Sopranistin oder auch Projekte für 2 Klaviere. Einfach mehr.

Präzision

Unser Anspruch ist die Perfektion

Alle Notenprojekte, und das sind mehrere Tausend, wurden sehr aufwändig digitalisiert. Jeder Schüler kann also jedes Projekt im Tempo seiner Wahl anhören, mitspielen und so auf unterhaltsame, vor allem aber effektive Art und Weise üben. Vor allem bei 4-händigen Werken erspart die Technik viel Zeit, die anderweitig genutzt werden kann. Das Ergebnis ist einfach besser: präziser, perfekter.

Improvisation

Es geht auch ohne Noten.

Ich habe es immer wieder erlebt: es gibt Schüler, die lernen einfach keine Noten - können nicht bzw. wollen nicht. Das ist nicht weiter tragisch. Musik läuft über das Gehör und genau das trainieren wir. Wir spielen Melodien mit, lernen die Regeln der Harmonielehre und verfeinern dann unsere Begleittechniken. Ist das nicht auch ein geniales Ziel? Improvisation heißt: Musik wird (be)greifbar.

Around the clock

Eine Stunde gibt es für Jeden.

Die freien Unterrichtsplätze sind zwar rar geworden, doch prinzipiell haben Sie die Möglichkeit, die passende Stunde zu wählen. Unterricht ist somit möglich für alle: die Frühaufsteher, Senioren und Hausfrauen, die Kinder, die gerade von der Schule kommen, Jugendliche am Nachmittag, Selbständige und Nachteulen, zur Stunde, wo andere schon schlafen. Flexibilität fast rund um die Uhr.

Fernunterricht

Wer nicht kommen möchte, bleibt daheim.

Vor 15 Jahren hat es sich mehr zufällig ergeben: Unterricht, der stattfindet, ohne dass sich die Eingangstür öffnet. Heute profitieren 11 Schüler von dieser Möglichkeit. Ein eigener FU-Server macht den Unterricht so einfach und effektiv wie vor Ort. Einige entscheiden sich jede Woche neu. Andere wohnen so weit weg, dass sie keine Wahl haben. Unterricht funktioniert auch perfekt über Internet. Persönlich.

Unterrichtssoftware

Die QR-Code-Technik regel den Unterricht.

Vorbei sind die Zeiten, wo man nach Dateien im PC gesucht hat, wo man umständlich Audio-Dateien auf CD's gebrannt oder auf USB-Sticks kopiert hat. Seit 4 Jahren geht alles von selbst. Wenn der QR-Code eingelesen ist, öffnet sich das Stück. Der USB-Stick wird mit den Übungsdateien befüllt und am Ende wird das Stück sogar noch im Konto des Schülers gebucht. Eben alles vollautomatisch.

Notensatz

Eigene Noten schreiben? Ein Traum!

Wer es einmal erlebt hat, der wird mich verstehen. Es ist ein gutes Gefühl, wenn man seine eigene Komposition erfolgreich und in professionellem Layout zu Papier gebracht hat. Früher oder später kommt bei den Schülern, die mehr als nur Noten abspielen wollen dieser Wunsch auf. Und den setzen wir in die Praxis um, Schritt für Schritt. Auch das ist Unterricht. Für Fortgeschrittene.

Aufnahmetechnik

Lust, einen Song exakt nachzubauen?

Auch das gehört zum Angebot: die Einführung in die mehrspurige Aufnahmetechnik. Dank des Digital-Pianos mit 256 vordefinierten Klängen, des Unterrichts-PC's und einer etwas speziellen Software sind wir in der Lage, so ziemlich jedes Lied klanglich nachzubilden. Und es macht Spaß zu sehen, wie dann Spur für Spur aufgenommen wird und so langsam das Original entsteht. Professionell.